Im Fokus

Bundesfinanzen

Medienmitteilung

Erste Hochrechnung 2020: Corona-Pandemie führt zu deutlich schlechterem Ergebnis

Das schlechtere Ergebnis ergibt sich aus den hohen Mindereinnahmen (-5,2 Mrd.), die nur teilweise durch tiefere Ausgaben kompensiert werden (-1,8 Mrd.). Im ausserordentlichen Haushalt belaufen sich die Massnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie gemäss den ersten Schätzungen auf 17,8 Milliarden.

Volksabstimmung vom 27.09.2020

Medienmitteilung

Erhöhung der Kinderabzüge: Bundesrat empfiehlt Annahme der Abstimmungsvorlage

Diese Massnahme verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wirkt dem Fachkräftemangel in der Schweiz entgegen. Grob geschätzt könnte die Beschäftigung kurz- bis mittelfristig um rund 2'500 Vollzeitstellen steigen.

Die Schweiz und das Vereinigte Königreich

Great Britain Agreement

Die Schweiz und das Vereinigte Königreich streben eine engere Zusammenarbeit für Finanzdienstleistungen an

Mit einem solchen Abkommen wollen die Schweiz und das Vereinigte Königreich ihr Bekenntnis zur Bedeutung offener Finanzmärkte und zur internationalen Finanzstabilität bekräftigen sowie ihre Stellung als weltweit führende internationale Finanzzentren in Europa festigen.

Vorsteher des EFD

Dossiers

EFD-Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Twitter EFD_DFF

Arbeiten im EFD

Neueste Stellen im EFD

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home.html