Finanzmarktpolitik der Schweiz

07.01.2020 - Seit der weltweiten Finanzkrise hat sich das internationale Umfeld fundamental geändert. Die Spielregeln für den Schweizer Finanzplatz wurden in den vergangenen Jahren an die internationalen, aber auch technologischen Entwicklungen angepasst. So etwa im Bereich der Kapitalvorgaben für grosse Banken, Fintech oder im Steuerbereich.

In seinem Bericht vom Oktober 2016 befürwortet der Bundesrat eine solide und gleichzeitig dynamische Finanzmarktpolitik. So soll der Zugang zu bestimmten Märkten verbessert und hohe Markteintrittshürden für Fintech-Unternehmen abgebaut werden. Regulierungsprozesse sollen optimiert und Systemrisiken begrenzt werden. Und schliesslich sind internationale Standards im Steuer- und Geldwäschereibereich Massstab der Schweizer Politik.

Faktenblatt

Weiterführende Informationen

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/themen/wirtschaft--waehrung--finanzplatz/finanzmarktpolitik/weiterentwicklung-der-finanzmarktstrategie.html