Reise nach Israel 2018

Schweiz und Israel führen Zusammenarbeit in Finanzfragen fort

BRUM - Netanyahu

Der Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD) Ueli Maurer und Israels Finanzminister Moshe Kahlon haben sich am 16. September 2018 in Jerusalem zum Austausch über Finanz- und Steuerthemen von gemeinsamem Interesse getroffen. Ferner hat Bundesrat Maurer Premierminister Benjamin Netanyahu zu einem Höflichkeitsbesuch getroffen. Gleichentags wurden zuvor an der zweiten Runde des Finanzdialogs Schweiz-Israel Bereiche von gegenseitigem Interesse identifiziert und das Engagement zur weiteren Zusammenarbeit in verschiedenen Fragen einschliesslich Marktzugang und Fintech gestärkt.

Bundesrat Ueli Maurer führte zum Treffen mit dem israelischen Finanzminister eine Delegation mit Schweizer Behördenvertretern sowie hochrangigen Vertretern des Banken- und Fintechsektors an, die aktiv am Finanzdialog teilnahmen.

Die Gespräche erfolgten im Nachgang zum Treffen vom 4. September 2017 in Tel Aviv. An diesem Treffen hatten die beiden Finanzminister ein Memorandum of Understanding (MoU) zur Intensivierung der Zusammenarbeit im Finanzbereich unterzeichnet und einen regelmässigen Finanzdialog zwischen ihren Ministerien vereinbart. Am Treffen vom 17. April 2018 in Zürich bekräftigten sie ihren Willen, die Zusammenarbeit in Finanzfragen zu vertiefen.

Am 16. September 2018 trafen sich der Staatssekretär für internationale Finanzfragen Jörg Gasser und der stellvertretende Finanzminister Yitzhak Cohen zu einer weiteren Runde des im vergangenen Jahr lancierten Finanzdialogs. Die beiden Delegationen tauschten sich zu Fragen des Marktzugangs für die Erbringung grenzüberschreitender Finanzdienstleistungen aus. Die Fintechregulierung, Kryptowährungen und die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung waren weitere Themen, die zur Sprache kamen.

Zum Besuch gehörte auch die Teilnahme der Schweizer Delegation an einem von der Botschaft organisierten Workshop, der einen Überblick über den israelischen Blockchainsektor bot. Eine weitere Veranstaltung befasste sich mit Cybersicherheit und den Lösungen, die derzeit im Hinblick auf die Cyberbedrohungen im Zusammenhang mit der Blockchaintechnologie entwickelt werden. Beide Anlässe boten Gelegenheit, den Dialog über eine mögliche Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Ökosystemen der Schweiz und Israels zu fördern.

Kontakt
Letzte Änderung 12.03.2019

Zum Seitenanfang

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/themen/wirtschaft--waehrung--finanzplatz/finanzmarktpolitik/fokus-finanzplatz/reise-nach-israel.html