Besteuerung nach dem Aufwand

17.12.2018 - Ausländische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Schweiz können nach dem Aufwand besteuert werden, wenn sie in unserem Land keiner Erwerbstätigkeit nachgehen. Dann werden für die Besteuerung nicht das tatsächliche Einkommen und Vermögen zugrunde gelegt, sondern der jährliche effektive Lebensaufwand. Weniger als ein Promille der Steuerpflichtigen in der Schweiz wird so besteuert.

In verschiedenen Kantonen wurde die Besteuerung nach dem Aufwand mittlerweile abgeschafft, da sie das Volk als ungerecht empfindet. Der Bundesrat sieht in ihr jedoch ein Instrument zur Stärkung der Standortattraktivität der Schweiz. Damit sie besser akzeptiert wird, gelten seit 1. Januar 2016 verschärfte Bemessungsgrundlagen.

Faktenblatt

Weiterführende Informationen

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/themen/steuern/steuern-national/besteuerung-nach-dem-aufwand.html