Betrugsbekämpfungsabkommen

13.01.2020 - Bei Betrugs- und Hinterziehungsdelikten im Bereich der indirekten Steuern leisten sich die Schweiz, die EU und ihre Mitgliedstaaten gegenseitig Rechts- und Amtshilfe. Zwar haben noch nicht alle EU-Mitglieder das Betrugsbekämpfungsabkommen ratifiziert. Dennoch wendet es die Schweiz in den Beziehungen zu den anderen Staaten, die die gleiche Erklärung abgegeben haben, seit Januar 2009 vorzeitig an.

Faktenblatt

Weiterführende Informationen

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/themen/steuern/steuern-international/betrugsbekaempfungsabkommen.html