BEPS (Base Erosion and Profit Shifting)

Bürogebäude

27.08.2019 - Mit dem OECD-Projekt Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) soll weltweit gegen Gewinnverschiebungen und Gewinnverkürzungen vorgegangen werden. Die legale, aber als aggressiv qualifizierte Steuergestaltung von multinationalen Unternehmen soll eingedämmt werden.  

Dies soll mit 15 Massnahmen erreicht werden. Dazu gehört auch der automatische Austausch länderbezogener Berichte zwischen Steuerbehörden. Die Berichte müssen von international tätigen Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von über 750 Millionen Euro (900 Millionen Schweizer Franken) erstellt werden.   

Faktenblatt

Weiterführende Informationen

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/themen/steuern/steuern-international/beps.html