Neues Führungsmodell für die Bundesverwaltung (NFB)

10.12.2018 - Das neue Führungsmodell soll die ziel- und ergebnisorientierte Verwaltungsführung auf allen Ebenen verstärken:

  • Das Parlament kann im Voranschlag mit IAFP bei Bedarf gezielter auf die Finanz- und Leistungsplanung der Verwaltung und ihrer Leistungsgruppen Einfluss nehmen;
  • Bundesrat und Departementsleitungen können politische Prioritäten, öffentliche Aufgaben und Finanzen besser aufeinander abstimmen und
  • Verwaltungseinheiten erhalten mit dem Globalbudget im Eigenbereich mehr betrieblichen Handlungsspielraum und mehr Verantwortung für den wirtschaftlichen und wirksamen Ressourceneinsatz.

Das neue Führungsmodell wurde auf den 1. Januar 2017 eingeführt. 

Faktenblatt

Weiterführende Informationen

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/themen/finanzpolitik/neues-fuehrungsmodell-fuer-die-bundesverwaltung--nfb-.html