Bundesrat Ueli Maurer empfängt chinesischen Zentralbankgouverneur

Bern, 12.11.2018 - Finanzminister Ueli Maurer empfängt am 12. November den Gouverneur der People’s Bank of China Yi Gang in Bern. Themen sind internationale Finanzfragen und die weitere Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit im Finanzbereich. Im Nachgang zu dem Treffen werden Finanzmarkakteure beider Länder die Themen im Rahmen des offiziellen Finanzdialogs und eines Round Table vertiefen.

Die Schweiz und China pflegen enge Wirtschaftsbeziehungen, die in den vergangenen Jahren, insbesondere auch im Finanzbereich, sukzessive ausgebaut wurden. Ein wichtiges Element ist dabei der regelmässige direkte Austausch. Bundesrat Maurer und Gouverneur Yi werden zusammen mit hochrangigen Vertretern des Schweizer Finanzplatzes die aktuellen internationalen Finanzthemen, darunter die Herausforderungen der Digitalisierung der Wirtschaft, diskutieren. Zweites wichtiges Thema ist die weitere Vertiefung der bilateralen Beziehungen im Finanzbereich

Am 13. November 2018 findet in Lugano die sechste Runde des im Jahr 2013 aufgenommenen Finanzdialoges statt, der sich den regulatorischen Entwicklungen in den beiden Ländern, den regulatorische Herausforderungen im Fintech-Bereich, der bilateralen Kooperation im Finanzbereich, Fragen des Marktzutritts sowie der Zusammenarbeit in multilateralen Gremien widmet. Am 14. November 2018 führt der Privatsektor auch in Lugano den vierten Chinese-Swiss Financial Round Table durch.


Adresse für Rückfragen

Peter Minder, Leiter Kommunikation EFD
Tel. +41 (0)58 462 63 01, peter.minder@gs-efd.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/dokumentation/nsb-news_list.msg-id-72890.html