Bundesrat wählt Philippe Egger zum Vizepräsidenten des FINMA-Verwaltungsrates

Bern, 11.11.2015 - Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung Philippe Egger für die neue Amtsperiode 2016 – 2019 zum Vizepräsidenten des Verwaltungsrates der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA gewählt. Egger tritt die Nachfolge von Paul Müller an, der per Ende Dezember 2015 von seinem Amt zurücktritt.

Philippe Egger ist eidgenössisch diplomierter Versicherungsfachmann und gehört dem Verwaltungsrat der FINMA seit Mai 2014 an. Nach seiner Ausbildung war er zunächst tätig als Leiter Marketing bei der Freiburger Versicherung und wechselte dann zu den Basler Versicherungen, bei welchen er zuletzt die Funktion eines Mitglieds der Geschäftsleitung innehatte. 2003 wechselte Egger in die damalige Winterthur Group, die im Jahr 2006 von der französischen AXA übernommen wurde. Von 2007 bis zu seiner Pensionierung Ende 2013 war er als CEO der AXA Winterthur tätig und war gleichzeitig Mitglied des Executive Committees des AXA Konzerns.


Die Wahl von Philippe Egger zum FINMA-Vizepräsidenten erfolgte aufgrund seiner ausgewiesenen fachlichen Kenntnisse, die er bereits bis anhin im Verwaltungsrat der FINMA eingebracht hat.


Adresse für Rückfragen

Roland Meier, Mediensprecher EFD
Tel. 058 462 60 86, roland.meier@gs-efd.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/dokumentation/nsb-news_list.msg-id-59404.html