Steuerpaket

Das Steuerpaket ist an der Volksabstimmung vom 16. Mai mit einer Mehrheit von 65,9 Protzen Nein-Stimmen abgelehnt worden.

Mit dem Steuerpaket, über das am 16. Mai 2004 abgestimmt wird, soll das schweizerische Steuersystem modernisiert und gerechter gestaltet werden. Das Paket sieht für breite Kreise beträchtliche Steuererleichterungen vor und setzt dabei einen deutlichen familienpolitischen Akzent.

Das Steuerpaket umfasst die drei Bereiche Ehe- und Familienbesteuerung, Wohneigentumsbesteuerung und Stempelabgaben. Elf Kantone und ein Komitee haben gegen das Steuerpaket das Referendum ergriffen. Der Bundesrat und die Mehrheit des Parlaments stehen hinter der Vorlage, denn namentlich die Neuordnung der Familienbesteuerung ist längst fällig.Dokumentation zur Abstimmung vom 16. Mai 2004:

Kontakt
Letzte Änderung 08.02.2006

Zum Seitenanfang

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/dokumentation/gesetzgebung/abstimmungen/steuerpaket.html