Blockchain

Das Wichtigste in Kürze

Die Distributed Ledger-Technologie (DLT) und Blockchain-Technologien zählen zu den bemerkenswerten und potenziell vielversprechenden Entwicklungen der Digitalisierung. Die Schweiz gehört in diesem Bereich zu den führenden Standorten. Der Bundesrat will die Voraussetzungen weiter verbessern, damit die Schweiz die Chancen der Digitalisierung nutzen kann.


Der Bundesrat hat im November 2019 die Botschaft zum Bundesgesetz zur Anpassung des Bundesrechts an Entwicklungen der Technik verteilter elektronischer Register verabschiedet. Mit der Vorlage will der Bundesrat die Rechtssicherheit erhöhen, Hürden für Anwendungen beseitigen, die auf Distributed Ledger Technologie (DLT) basieren, sowie Missbrauchsrisiken begrenzen. Das Parlament hat die Vorlage am 25. September 2020 einstimmig gutgeheissen.

Zu den Kernbereichen der Vorlage zählen die Anpassung des Wertpapierrechts, damit der Handel von Rechten über elektronische Register eine sichere rechtliche Grundlage erhält. Weiter soll die Aussonderung kryptobasierter Vermögenswerte im Fall eines Konkurses gesetzlich geklärt werden und schliesslich ist vorgesehen, dass im Finanzmarktinfrastrukturrecht eine neue Bewilligungskategorie für DLT-Handelssysteme begründet und damit ein flexibler Rechtsrahmen für neue Formen von Finanzmarktinfrastrukturen geschaffen werden soll.

Weitere Informationen zum Thema sind auf dem Webauftritt des Staatssekretariats für international Finanzfragen SIF zu finden.

Medienkonferenz vom 14.12.2018

Medienseminar vom 14.12.2018

DSCN0064.JPG

Fundierter Einblick in den Blockchain-Bericht am Medienseminar

Nicht nur in Bern, sondern auch in Zug wurde der Blockchain-Bericht interessierten Medienschaffenden und Branchenvertretern vorgestellt. Zug ist mit seinem Crypto Valley einer der führenden Schweizer Standorte für den Blockchain-Bereich. Jörg Gasser, Staatssekretär für internationale Finanzfragen, Michael Manz, stellvertretender Leiter Finanzsystem und Finanzmärkte, sowie Arie Gerszt, stellvertretender Leiter Kapitalmärkte und Infrastruktur, ermöglichten am Medienseminar einen vertieften Einblick in die technischen Finessen und Feinheiten des Berichts. Mit dem Besuch im Herzen des Crypto Valleys wurde die Relevanz der Blockchain-Technologie und deren Stosskraft für die Schweizer Wirtschaft unterstrichen. Wie Gasser erklärt, soll der Bericht eine Signalwirkung gegen aussen erzielen, dass die Schweiz der Blockchain-Technologie nicht nur offen gegenübersteht, sondern sie auch aktiv nutzen will.  

Das aufgezeichnete Medienseminar finden Sie unter untenstehendem Link.

Blockchain und MWST

Topthema-Bitcoin

Mehrwertsteuer und Blockchain-/Distributed Ledger-Technologie

Wie Leistungen im Zusammenhang mit Blockchain- und Distributed Ledger-Technologie im Bereich der Mehrwertsteuer qualifiziert werden: Die Grundsätze und die mehrwertsteuerliche Beurteilung dieser Technologie und der Kryptocoins/-Token sind in der  MWST-Info 04  erläutert.

Kontakt
Letzte Änderung 26.11.2020

Zum Seitenanfang

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/digitalisierung/blockchain.html