Ansprache Bundespräsident Ueli Maurer zum «Tag der Kranken»

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger

Heute denken wir am Tag der Kranken an diejenigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die krank sind. Was heisst das eigentlich, krank zu sein, krank zu werden? Das kann bedeuten, dass sich so zu sagen über Nacht das Leben verändert. Es ist fast, als würde uns der Boden unter den Füssen weggezogen. Man droht, ins Bodenlose zu stürzen. Was braucht es in solch einer Situation? Es braucht ein Auffangnetz. Das Bedürfnis nach Sicherheit wächst, da wollen wir Sicherheit bieten. Ich würde gerne von einem Sicherheitsnetz sprechen. Aber was ist das, ein Sicherheitsnetz?

Da spreche ich Sie alle an, ob gesund oder krank. Wir alle haben einen Beitrag zu leisten, sei es als Angehörige, als Arbeitgeber, als Freunde, als Nachbarn oder einfach als Mitglied dieser Gesellschaft. Wir möchten den Menschen Sicherheit geben und das Vernetzte, das Ineinandergreifen, das kann helfen. Weil niemand kann das alleine. Aber wir alle zusammen, wir können das, ein Netzwerk bilden, das Wissen ergänzen. Da sind Ärzte, da ist das Pflegepersonal, da sind wir, die die Leute kennen oder in deren Umfeld leben. Alle können Hilfe brauchen. Alle können Sicherheit brauchen und in einem Netzwerk können wir diese Sicherheit gemeinsam erbringen. Weil diejenigen, die keinen Boden unter den Füssen haben, die brauchen diese Sicherheit. Die brauchen dieses Sicherheitsnetz.

Damit liegt es an mir, Ihnen allen zu danken, die sich engagieren. Einmal dem Verein, der diesen Anlass zum 80. Mal durchführt, diesen Tag der Kranken. Herzlichen Dank für Ihr Engagement. Ich möchte aber auch Ihnen danken, Ihnen allen. Ich möchte Sie auffordern, Mut zu haben, sich zu engagieren für unsere Gesellschaft, für unsere Kranken. Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam können wir dieses Wissen verbreiten. Ich wünsche Ihnen dafür viel Mut. Und Ihnen allen, die Sie krank sind, wünsche ich viel Zuversicht und viel Kraft. Mached Sie’s guet.

Kontakt
Letzte Änderung 01.03.2019

Zum Seitenanfang

https://www.efd.admin.ch/content/efd/de/home/das-efd/der-departementsvorsteher/praesidialjahr-2019/alle/tag-der-kranken.html